top of page

CHALLENGE​

logoCHALLENGE2.png

  • Vier Tage

  • Länge der Strecke zwischen 100 und 220 km.

  • vorgeschriebene Strecke

  • flexible Wendepunkte je nach Wetter- / Flugbedingungen.

  • Eine assistent ist erlaubt.

  • Start am 30. Mai 2024 um 08:00 und späteste Ankunft am 2. Juni 2024 um 13:00 (Rennzeiten von 07:00 bis 21:00).

LOGO ReliefMaps.jpeg

  • Konto für die SWISSCUP-Rangliste

  • Vier Tage

  • Länge der Strecke zwischen 170 und 300km.

  • Flexible Wendepunkte je nach Wetter- / Flugbedingungen

  • Eine assistent ist erlaubt.

  • Start am 30. Mai 2024 um 08:00 und späteste Ankunft am 2. Juni 2024 um 13:00 (Rennzeiten von 07:00 bis 21:00).

PRO​

LOGO ReliefMaps.jpeg

WENDEPUNKTE

Die Wendepunkte werden auf unterschiedliche Weise zugänglich sein:

  • Im Flug oder zu Fuss validiert, Radius von mehr als 200m.

  • Zu Fuss validieren, Radius von 150m

  • Signboard und / oder Selfi, Radius von 50m.​​

 

MOUTIER

JURAairTOUR hat seinen Sitz in Moutier im Herzen des Juramassivs, einer kleinen Stadt mit etwas mehr als 7.000 Einwohnern im Norden der Schweiz. Moutier ist bekannt für sein Schwimmbad, seine Klettergebiete, aber auch für sein GRAITRICKS Event, das alle zwei Jahre - immer an gerade Jahre -  stattfindet.

JURAMASSIV

Das Juramassiv ist eine Bergkette entlang der Grenze zwischen Frankreich und der Schweiz, nordwestlich der Alpen und südlich der Vogesen. Die Gebirgskette ist durch eine sichelförmige Gestalt gekennzeichnet, die sich über 360 Kilometer zwischen Dielsdorf und Voreppe erstreckt und der Krümmung des Alpenbogens folgt. Der Höhste Gipfel liegt in Frankreich bei 1'720m Höhe "Crêt de la Neige".

Der Norden der Schweiz ist ein idealer Spielplatz für den Einstieg ins Hike and Fly. Die niedrigen Berge und weiten Weiden garantieren unkomplizierte Starts und Landungen.

Im Gegensatz zu den Alpentälern ist das JURA-Massiv kaum von Talwinden betroffen, aber dafür von dem Wetterwind ausgesetzt.

MassifDuJura.png
bottom of page